#büromöbel
26 Fotos

Büromöbel - Ideen

Das Büro — notwendiges Übel oder ein inspirierender Ort? Wie auch immer du diesen Ort für dich definierst, es steht fest, dass wir im Büro einen Großteil unseres Tages verbringen. Und diese Zeit sollten wir nicht in einer triste Umgebung verbringen! Ob du deinem Arbeitsplatz im Großraumbüro etwas mehr Persönlichkeit verliehen oder dein Homeoffice neu einrichten möchtest, unsere Community auf COUCHstyle zeigt dir, wie du mit einer verschönerten Büroeinrichtung eine völlig neue Arbeitsatmosphäre schaffen kannst.


AUS DER COMMUNITY
Neueste Fotos
weitere Fotos laden

Schreibtische, Chefsessel, Papierkorb und Aktenschränke gehören zum Büro, wie der Kaffee am Morgen. Deine Büromöbel sollten in erster Linie natürlich eine Funktion erfüllen, aber genauso wichtig ist auch eine ansprechende Optik. Die oftmals graue und einheitliche Büroeinrichtung ist zwar Standard, blockiert aber kreative Energien. Warum also nicht mit einem eigenen Farbkonzept die Einrichtung auffrischen? Egal, ob alte Bürostühle einem neuen Chefsessel weichen müssen oder der mit Kratzern versehene Schreibtisch eine neue Arbeitsplatte erhält – meistens reichen ein paar simple Handgriffe, um die Büroeinrichtung wieder auf Vordermann zu bringen.

Dein perfektes Homeoffice

Im Homeoffice hast du den Luxus, dass du deine Büromöbel individuell aussuchen kannst. So bist du hier nicht an Vorgaben gebunden und kannst ganz nach Lust und Laune deine Büroeinrichtung planen. Schränke können selbst verschönert und der Schreibtisch eigenständig umlackiert werden.

Wichtig ist, dass die Büromöbel die Balance zwischen Funktionalität und Ästhetik haben. Möbel, die ausreichend Stauraum und Ablagefläche bieten, sind schließlich das A und O. Sie verhindern Chaos und stundenlanges Suchen nach wichtigen Dokumenten. Damit dein Rücken geschont wird, achtest du am besten darauf, dass deine Büromöbel an deine Körpergröße angepasst sind.

Schluss mit grauem Einheitsbrei!

Im Gegensatz zum Homeoffice steht die einheitliche Einrichtung im Großraumbüro. Der gemütliche Wohlfühlcharakter stellt sich in diesen Räumen leider nur schwer ein. Dein Arbeitsplatz unterscheidet sich höchstens von persönlichen Fotos, die darauf aufgestellt werden, dein Bürostuhl ist abgesessen und die weitere Büroeinrichtung lässt sich als  schlicht und grau zusammenfassen? Hier ist Kreativität gefragt! Schließlich sind es die persönliche Note und eine schöne Arbeitsumgebung, die den Spaß an der Arbeit fördern.

Kleiner Aufwand, große Wirkung

Für etwas mehr Privatsphäre im Großraumbüro sind Raumteiler eine super Möglichkeit. Je nach Modell lässt sich der Lärm etwas regulieren und auch zur individuellen Gestaltung deines Büros eignen sie sich perfekt. Schreibtische gibt es als selbst zusammenstellbare Systemtische, Steh-Sitztische und multifunktionale Tische, die für das Arbeiten und für Meetings genutzt werden können. Dazu passen praktische Rollcontainer, die sich viel flexibler als Schränke einsetzten lassen. Sie lassen sich platzsparend unter den Schreibtisch schieben und mit einem farbenfrohen Container kannst du super frische Akzente in einem tristen Raum setzen! Der Eingangsbereich eines Büros sollte auch eingerichtet werden. Gästen wird so ein positiver Eindruck vermittelt. Eine Theke für die Rezeption und Möbel wie Sofas, Sitzwürfel oder Wartestühle runden die Einrichtung im Empfang perfekt ab.