#barcelona
1 Foto

Barcelona - Ideen

Wer einen Städtetrip nach Barcelona plant, der darf sich glücklich schätzen. Die Hauptstadt Kataloniens bietet seinen 1,6 Millionen Einwohnern wie den jährlich acht Millionen Gästen aus aller Welt etwas ganz Einzigartiges: sie ist ein Kunstwerk an sich.


AUS DER COMMUNITY
Neueste Fotos


Katalonische Highlights in allen Facetten

In Barcelona kommt man aus dem Betrachten, Bestaunen und Bewundern gar nicht heraus, so viele künstlerische Sehenswürdigkeiten verbergen sich im Stadtbild: Park Güell und La Pedrera beispielsweise, beides Meisterwerke des spanischen Architekten Antoni Gaudí, der um die Jahrhundertwende nicht unwesentlich zur Gestaltung der Küstenstadt beigetragen hat. Direkt neben Barcelonas Einkaufsstraßen erstrecken sich kilometerweite Stadtstrände, wo man sich gerne bei den durchschnittlichen 20,4°C Maximaltemperatur eine Abkühlung verschafft. Gleichzeitig befindet sich nur unweit der City Europas größtes Fußballstadion – das sogenannte Camp Nou – Spielstätte des FC Barcelona mit knapp 100.000 Besucherplätzen. Eins wird deutlich: in Barcelona wird niemandem langweilig!


Ein Spaziergang auf La Rambla

Damit du dich auf deinen kürzeren oder längeren Aufenthalt in der katalonischen Hauptstadt vorbereiten kannst, haben wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Barcelonas zusammengesellt, die es auf keinen Fall zu verpassen gilt:






Es steckt noch mehr Gaudí in Barcelona

Weiterhin besteht die Möglichkeit, vom südlich der Innenstadt gelegenen Berg Montjuïc aus einen Blick über die Stadt schweifen zu lassen. Mit der Seilbahn oben angekommen, befindet sich hier neben vielen weiteren Sehenswürdigkeiten das Castell de Montjuïc. Mehr von Gaudís Architekturleistungen sind La Pedrera und das Casa Battló, zwei geschichtsträchtige und architektonisch herausragende Gebäude Barcelonas.


Barcelona hält seine Besucher in Bewegung, soviel ist sicher. Kunstfans und Sportliebhaber, sowie Shoppingbegeisterte und Strandnixen können während eines Kurzurlaubs gar nicht genug von Barcelonas Sehenswürdigkeiten mitnehmen. Ein Trip reicht trotzdem, um eine Idee von dem Schmuckstück am Mittelmeer zu bekommen – und irgendwann zurückzukehren.