#dunkleräumeaufhellen
0 Fotos

Dunkle Räume aufhellen - Ideen

Vernünftiges Licht ist elementar für unser Wohlfühl-Feeling zu Hause. Architektur bedingt findet jedoch nur wenig Sonnenlicht in eure vier Wände? Kein Problem, dann wird halt getrickst! Hier findet ihr die besten Ideen und Tipps, mit denen ihr zwar nicht nur eure Vitamin D-Zufuhr belebt, aber dunkle Räume erstrahlen lassen könnt.


AUS DER COMMUNITY
Neueste Fotos

Eine dunkle Küche aufhellen

Viele kennen das Problem: In der Küche befinden sich nur kleine oder gar keine Fenster, durch die wenig Licht in den Raum gelangt. Die Folge: Der Raum erscheint schnell düster und enger als er ist. Wer seine Kochstube vom Grauschleier befreien möchte, sollte als Erstes die (künstlichen) Lichtquellen, die Farbgebung und die Möbelwahl überdenken. So kann die ersehnte Helligkeit am schnellsten einziehen.

Helle und frische Farben sind das A und O.

Dies gilt gleichermaßen für Wand und Möbel. Wobei Letztere nicht zwangsweise neu gekauft werden müssen. Mithilfe von Farbe oder Holzbeize könnt ihr Holzmöbel neu strahlen lassen. Das Tolle: Durch den individuellen Einsatz von Farbe erhalten eure Möbel einen ganz persönlichen Charakter, der perfekt zu euch und eurer Wohnung passt.

Versucht, auf massive Schränke zu verzichten.

Diese schlucken in einem Raum wie der Küche viel Licht. Besser: Eine verglaste Vitrine, die Geschirr und Gläser beherbergt. Ebenso können offene Regale à la „Open Selving“-Trend helfen, dunkle Räume heller zu machen. Küchenaccessoires in belebenden Farben wie Gelb machen den hellen Style der Küche komplett.

Einen dunklen Flur heller gestalten

Um einen dunklen Flur heller zu gestalten, muss nicht sofort zu weißer Wandfarbe gegriffen werden – selbst, wenn Weiß zunächst als sicherste Variante erscheint, einen dunklen Raum heller zu machen. Denn charmant geplant kann auch Farbe dazu beitragen, einen Raum aufzuhellen. Zur Verdeutlichung hier zwei Beispiele: Ein helles Blau als Wandfarbe wirkt frisch und luftig-leicht, während ein dezent eingesetzter Goldton für coole Lichtreflexe sorgen kann – gern auch in Kombination mit Weiß.

Für mehr optische Weite sorgt ein Spiegel im Raum. Spiegel reflektieren Licht und können den Raum ganz easy heller und größer erscheinen lassen. So kann man mit smart platzierten Spiegelflächen ein neues Raumgefühl schaffen. Um den Raum noch besser auszuleuchten einfach eine Tageslichtleuchte platzieren, die das Licht der Sonne imitiert.

Übrigens gilt für alle Zimmer: Schwere Stoffvorhänge sind Lichtkiller. Sie können dunklere Räume optisch kleiner wirken lassen. Um eine Wohnung heller wirken zu lassen, besser zu Rollos greifen. Rollos dürfen hier auch in bedeckten Farben gewählt werden, da sie aufgerollt fast unsichtbar bleiben. Wenn es dennoch Vorhänge sein sollen, empfehlen sich (transparente) Schals in Weiß oder Creme.