#farbgestaltung
6 Fotos

Farbgestaltung - Ideen

Wenn du beim Wort Farbgestaltung schon gedanklich den Pinsel in der Hand hältst, liegst du nur teilweise richtig. Neben einem neuen Anstrich, kannst du auch mit Accessoires, Möbeln, Tapeten oder dem Bodenbelag das Farbthema eines Raumes verändern. Lass dich in der Community inspirieren, wenn du farblich auf zu neuen Ufern willst! 


AUS DER COMMUNITY
Neueste Fotos
Ähnliche Fotos

Farbgestaltung bei Möbeln

Möbel haben Einfluss auf die Wirkung deines Zimmers. Nichts falsch machst du mit hellen Möbeln, die aus einer Farbfamilie stammen und zur Wandfarbe passen. Bunte Stücke wirken lebendig und dienen als Eyecatcher im Raum. Wenn du auf Farbe setzt, greife zu große Flächen, etwa einfarbigen Gardinen oder Sofas. Sie beruhigen das Auge, im Gegensatz zu Mustern. Neben der Farbgestaltung ist es wichtig, auf bestimmt Bereiche im Zimmer einen Fokus zu setzen. Das erreichst du etwa durch eine tiefhängende Lampe oder einen großen Teppich, der den Sitzbereich optisch gruppiert. 

Am Boden 

Auch die Farbe des Bodens wirkt sich auf die Ausstrahlung eines Raums aus. Je dunkler, desto geborgener fühlen wir uns. Ist der Boden hell, wirkt der Raum freundlich und groß. Bei farbigem Untergrund, etwa bei Fliesen, sollte die restliche Einrichtung dezent gehalten sein.

Wandfarbe und Wandgestaltung 

Mit dem Anstrich der Wände veränderst du die gesamte Wirkung deines Raumes. Wenn du verschiedene Farben verwenden und auf Nummer sicher gehen willst, wähle einen Wunschton aus und mische ihn für Abstufungen mit Weiß. Wandgestaltung sollte gut überlegt sein! Hier kommen unsere Facts für Wandfarben:

Farbgestaltung in kleinen Räumen

Kleine Räume, wie zum Beispiel ein kleines Kinderzimmer, wirken schnell überladen. Deswegen am besten auch hier mit Wandfarben in Farbschattierungen arbeiten. Pastelltöne, die mit viel Weiß gemischt sind, reflektieren Licht und machen den Raum größer und heller. Wenn der Raum bereits lichtdurchflutet ist, wirkt eine kalte Wandfarbe, wie etwa ein helles Pastellblau, schön. Bei dunkleren Räumen greifst du lieber zu Rosa oder Apricot. Bei den Accessoires wirkt ein Mix aus unterschiedlichen Texturen toll, die der gleichen Farben verschiedene Schattierungen verleihen.

Farbgestaltung ist eine Wissenschaft für sich, mit der wir uns ewig beschäftigen könnten. Egal ob kleiner oder großer Raum, Küche oder Wohnzimmer – am Ende zählt, was dir gefällt und was sich gut anfühlt. Du brauchst Inspiration zum Thema Farbgestaltung? Unsere Community-Mitglieder halten viele kreative Wohnideen rund um Möbel, Garten und Wohnung bereit. Lass dich inspirieren und lade deine Fotos hoch!