#hoodie
6 Fotos

Hoodie - Ideen

Plan B an Tagen, an denen der Schrank sonst nichts hergibt? Von wegen! Der Hoodie verleiht uns urbane Lässigkeit und ist dabei noch super bequem. Auf COUCH findest du Outfit-Ideen mit dem komfortablen It-Piece und spannende Looks zum Nachstylen. 


AUS DER COMMUNITY
Neueste Fotos

Long History Short

Schon in den 30er Jahren gab es die ersten Hoodies. Genannt wurden sie damals schlicht Kapuzenpullover und dienten Arbeitern in Tiefkühllagern in New York als Schutz vor der Kälte. Vom Tiefkühllager fand der Hoodie seinen Weg in die Sportmode und nur wenig später auf die Straßen der Metropolen. Und von dort ist er nicht mehr wegzudenken. 

Der Stilbruch macht‘s

Es ist ein schmaler Grat zwischen einem stylishen Hoodie-Outfit und dem Schmuddellook. Ein Hoodie kombiniert mit Jogginghose sieht schnell so aus, als wäre man gerade eigentlich lieber zu Hause. Die Kapuze-hoch-und-tschüss-Welt-Attitude lässt sich auch in Skinny-Jeans und Highheels umsetzen. So wird der Hoodie zum It-Piece statt zur Bequemlichkeitslösung.

Ein spannender Trend: Den Kapuzenpullover unter einer Fake-Fur Jacke zu tragen. Der Kontrast der edlen Statement-Jacke zum lässigen Hoodie ist provokant – funktioniert aber erstaunlich gut. Mit dem Hoodie werden edle Outfits streetstyle tauglich. Der Oversize-Blazer kann mit einer Bluse schnell spießig aussehen – über einem Hoodie dagegen wirkt jedes Teil lässig. Die klassischen Kombinationen funktionieren natürlich immer noch: der Hoodie unter der Jeansjacke steht garantiert Lässigkeit. Mit ausgefallenen Ohrringen wird der Look zum Urban-chic veredelt. Auch über Röcken und Kleidern sorgt der Hoodie für einen gekonnten Stilbruch. 

Mit Accessoires den richtigen Look finden

Die unbestrittene Lässigkeit des Hoodies kann dem Outfit auch zum Verhängnis werden: Der Hoodie alleine sorgt nicht für ein gelungenes Outfit. Accessoires sorgen dafür, dass wir mit dem Kapuzenpulli nicht aussehen, als wären wir gerade von der Couch gerollt. Creolen, die unter der Kapuze hervorblitzen, veredeln das Outfit. Der urban-chic Look lässt sich auch durch bunte Sneaker in Kombination mit edlem Schmuck erreichen. Für den Inkognito Modus: eine Cap unter der Kapuze ist nicht nur stylish, sondern auch die perfekte Lösung für einen Bad Hair Day.

Aufdruck? Na Logo!

2017 war das Jahr der des wiederkehrenden Logo-Prints: Adidas, FILA, Nike und Co. haben Logos geschaffen, die mittlerweile Ikonen-Status erreicht haben. Im Stil der 90er sind die Logos mittlerweile wieder überall zu sehen – und das in Übergröße. Der Adidas Hoodie ist heute Kult. Was neu ist: der Mut zur Farbe. Ein gelber Hoodie ist mittlerweile ein echtes It-Piece. Wer hätte das gedacht?

Hast du auch einen Lieblings-Hoodie? Zeig’ ihn uns! Sportlich oder schick, wir wollen deine Hoodie-Looks sehen!