#ikeahack
13 Fotos

Ikea-Hacks - Ideen

Darf es ein wenig individueller sein? Unter diesem Aspekt werden viele Produkte des schwedischen Möbelhauses Ikea modifiziert und verändert. Ob durch kreatives Bemalen und Bekleben oder aufwendige Ergänzungen – mit viel kreativer Energie entstehen so coole Einzelstücke. Die Community-Mitglieder von COUCHstyle gewähren euch hier einen Einblick in ihr zu Hause und zeigen ihre besten Ikea Hacks. Hereinspaziert!


AUS DER COMMUNITY
Neueste Fotos

Was versteht sich unter einem Ikea-Hack?

Allen Bastel- und DIY-Profis braucht man den englischsprachigen Begriff Hack nicht erklären. Für alle anderen: Als Hack kann im Living-Bereich die Erweiterung oder Umgestaltung von Möbeln à la DIY-Manier verstanden werden. Das Ziel ist es, die sogenannte Stangenware zu individualisieren und auf eigene Bedürfnisse anzupassen. Übertragen auf Ikea stehen Hacks folglich für das "pimpen" der Produkte des skandinavischen Möbelherstellers Ikea. Und da das Sortiment bei Ikea riesig ist, ergeben sich viele stylishe und coole Optionen.


Die besten Ideen für Ikea Hacks

Nutzt die Inspirationen aus der COUCHstyle-Community, um eure Ikea Möbel zu individuellen Designerstücken zu machen. Legt gleich los! So könnt ihr zum Beispiel eure Ikea Bilderleiste im Wohnzimmer mittels einer Blende aufwerten. Unterhalb der Leiste noch Haken montieren, um an diesen Körbe oder auch Kleiderbügel befestigen zu können. So entsteht ganz easy und schnell neuer Stauraum. Eine Kommode wird währenddessen mit (farbigem) Holzlack oder hübschen Knäufen zum Blickfang. Und auch Stühle oder Hocker können mit einem passenden Anstrich perfekt individualisiert werden.

Noch schneller lässt sich das Sofa aufmöbeln, indem es mit einem schicken Bezug überzogen wird. Inspiriert euch jetzt und findet bei uns clevere Hacks zum Nachmachen, die vom Hocker hauen!