#jugendstil
29 Fotos

Jugendstil - Ideen

Die schmuckvollen Fassaden, floralen Elemente und schwungvollen Ornamente auf vielen Altbauten versetzten uns in vergangene Zeiten. Der Jugendstil findet sich aber nicht nur in der Architektur und Kunst wieder sondern auch in der Einrichtung. Du möchtest den Charme des Jugendstils auch in deine Wohnung bringen? Hier auf COUCHstyle findest du bei den Community-Mitgliedern die passende Inspiration.


AUS DER COMMUNITY
Neueste Fotos
weitere Fotos laden

So findet der Jugendstil seinen Weg in deine Einrichtung

Wenn du ein paar Regeln und Tipps beachtest, kannst du jede Wohnung im Jugendstil einrichten – es muss nicht der Pracht-Altbau mit Stuck und meterhohen Decken sein. Die für den Jugendstil charakteristischen, geschwungenen Möbel lassen sich super mit einem modernen Einrichtungsstil kombinieren und machen auch in einem Neubau eine gute Figur. Typisch für den Jugendstil sind auf Hochglanz polierte, dunkle Echtholzmöbel. Damit die Räume nicht überfüllt wirken, legst du am besten die Aufmerksamkeit auf ausgewählte, einzelne Möbelstücke. Tolle Jugendstil-Möbel findest du in Antiquitätengeschäften, einige Hersteller bieten aber auch Nachbauten an. Eine tolle Alternativen zu teuren Antiquitätenstücken sind Bugholzstühle, da sie super zu der Einrichtung im Jugendstil passen und easy zu finden sind.

Kleiner Aufwand, große Wirkung

Nicht nur mit Möbeln sondern auch mit der passenden Deko lässt sich der Jugendstil super in deine Einrichtung einbringen. Kurvige Ornamente und verschnörkelte Linien finden sich auf vielen Dekoelementen aus Glas, Porzellan und Messing wieder. Ein weiteres wichtiges Merkmal vom Jugendstil ist auch, dass bei der Einrichtung und Dekoration nicht nur die äußeren Werte, sondern auch auf die Funktionalität geachtet wird.

Das besondere Etwas

Für besondere Akzente in der Einrichtung eignen sich Gold und Messing. Diese sollten aber lieber sparsam eingesetzt werden, da der Raum sonst schnell kitschig wirkt. Wunderschöne Türbeschläge mit zarten Ornamenten und floralen Schnörkeln aus Messing eignen sich perfekt, um den glamourösen Charme des Jugendstils in deine Wohnung zu holen. Wer nicht in einer Altbauwohnung aus der Jugendstilzeit wohnt, findet solche Türbeschläge häufig in Antiquitätengeschäften oder sogar neu bei Fachhändlern.

Inspiriert von der Natur

Nicht nur mit den passenden Möbeln, sondern auch mit der richtigen Wandgestaltung kannst du den Charme des Jugendstils in deine vier Wände zaubern. Auch hier wird deutlich, dass der Jugendstil stark durch Naturmotive geprägt wird. Auf der Farbpalette finden sich edle Erdtöne wie Beige, Braun und Olive die auch wunderbar zu dem dunklem Holz passen. Für bunte Farbtupfer sorgen leuchtende und kräftige Farben wie Senfgelb, elegantes Pfauenblau oder zarte Cremetöne. Besonders toll eignen sich auch Tapeten mit floralen Mustern oder schönen Ornamenten. Tapete ist dir zu aufwändig? Keine Sorge, die wunderschönen Muster kannst du auch mit einer Musterwalze aus dem Baumarkt an deine Wände zaubern.

Zeitlos, elegant und ein historischer Hauch – das beschreibt deine Wohnung perfekt? Zeig der Community auf COUCHstyle.de deine Einrichtung im Jugendstil