#küchenfliesen
59 Fotos

Küchenfliesen - Ideen

Teppich in der Küche? Unvorstellbar! Zum Glück gibt es so viele tolle Alternativen für den Bodenbelag in unserer Küche. Küchenfliesen sind ein Klassiker und mit Abstand die am häufigsten verwendete Variante. Auf COUCHstyle zeigen dir Interior-Fans, mit welchen Küchenfliesen sie ihre Küchen gestaltet haben.



AUS DER COMMUNITY
Neueste Fotos
weitere Fotos laden

Entstehung

Fliesen sind aus dem Haushalt nicht mehr wegzudenken: Es gibt kaum Wohnungen oder Häuser, in dem keine Bad- oder Küchenfliesen die Wand oder den Boden schmücken. Ihr Material und ihr Aussehen machen die Fliesen in unserem Zuhause unverzichtbar. Die Entstehung der Fliesen reicht weit in die Vergangenheit zurück. Schon 2000 v. Chr. wurden im Orient Häuser mit Bodenfliesen bestehend aus gebrannten oder luftgetrockneten Ziegeln bestückt. Zu Zeiten der Römer wurden Fliesen auch nördlich der Alpen bekannt und immer populärer.

Welche Fliese ist die richtige für dich?

In Küchen muss der Boden eine Menge aushalten: Feuchtigkeit, Fettspritzer, Wasserflecken, Brotkrümel und manchmal sogar herunterfallende Gegenstände, wie zum Beispiel ein Kochtopf oder Löffel strapazieren den Bodenbelag. Fliesen eignen sich wegen ihrer robusten und langlebigen Struktur für Küchen.

Keramikfliesen

Keramikfliesen sind die meist verbreiteten Fliesen. Man unterscheidet zwischen drei Kategorien:

Abriebklassen

Wenn glasierte Fliesen zum Einsatz kommen ist es wichtig auf die Begehungsfrequenz, das benutzte Schuhwerk und den Einsatzbereich zu achten. Um einordnen zu können, welche Fliese in welchen Bereich passt, wurden so genannte Abriebklassen festgelegt, die die Beanspruchung der Fliesen je nach Umgebung einstufen.