#messybun
10 Fotos

Messy Bun - Ideen

Dein Messy Bun läuft nur sonntags auf der Couch zur Hochform auf? Da können wir helfen! Unsere Community-Mitglieder haben den Dreh in Sachen gekonnter „undone“ Look eindeutig raus. Lass dich von ihren tollen Fotos für deine Trendfrisur inspirieren.


AUS DER COMMUNITY
Neueste Fotos
Ähnliche Fotos

Messy-Bun-Frisur: Das verstehen wir darunter

Der Messy Bun ist eine Trendfrisur mit Dutt, die bewusst zerzaust oder sogar ein bisschen unordentlich aussieht. So, als wären wir gerade aufgestanden und hätten schnell die Haare zusammen geknotet. Yay, das können wir! Dadurch wirkt die Frisur, im Gegensatz zum klassischen, strengeren Dutt, entspannt und lässig. Herausfallende Haare und Strähnen umrahmen das Gesicht, sodass ein schöner, weicher Look entsteht. Dass der Messy Bun gar nicht so einfach (haltbar) zu machen ist, zeigen die vielen Tutorials und Anleitungen, die zur Frisur herumschwirren.  

Messy Bun – Step by Step Anleitung: 

Half Messy Bun: Die entspannte halbe (Haar-)Portion

Wenn du offene Haare liebst, ist die Trendfrisur Half Messy Bun etwas für dich. Beim Half Bun werden ein paar Strähnen aus dem Gesicht genommen und hinten zu einem kleinen Dutt befestigt, während der Rest der Haare offen bleibt. Damit das ganze schön undone aussieht, setzt du zu einem kleinen Pferdeschwanz an und ziehst die Haare ein- bis zweimal komplett durch das Haargummi. Danach stoppst du auf halber Strecke, sodass hinten eine Art Schlaufe entsteht. So schön zerzaust!

Frisur-Inspiration aus der Community

Hach, wir lieben es, dass es endlich mal etwas durcheinander sein darf. Und das sogar im Königshaus! Für die perfekte Frisur à la Meghan Markle empfehlen wir: einfach ausprobieren, bis du das richtige Maß an „messy“ für deinen Dutt gefunden hast. Die Bilder und Tipps der schönsten Bun-Frisuren unserer Community-Mitglieder helfen dir dabei. Viel Spaß beim Stöbern!