#offeneküche
193 Fotos

Offene Küche - Ideen

Die Party endet immer in der Küche? Das beste Argument für eine offene Variante! Eine offene Wohnküche, die langsam in Wohn- oder Essbereich übergeht, vergrößert die Räume optisch, ist kommunikativ und schafft eine tolle, freie Atmosphäre. Schau dir an, wie unsere Community-Mitglieder ihr Zuhause mit Kochinsel, Tresen & Co. gestalten!


AUS DER COMMUNITY
Neueste Fotos
weitere Fotos laden

Offene Wohnküchen liegen im Trend – und laden zu geselligen Kochabenden und Küchengesprächen ein. Auf COUCH zeigen Interior-Fans, wie sie ihre offenen Küchen gestaltet haben.

Offene Küchen: Die Vorteile

Offene Küchen sind schwer im Trend. Warum? Die offene Wohnküche ist ein Sinnbild für modernes und stylishes Wohnen. Durch ihre direkte Verbindung zum Esszimmer wirkt der Wohnbereich offen und großzügig. Der offene Grundriss fördert darüber hinaus die Kommunikation mit Familie und Gästen. So sorgt eine offene Küche dank des fließenden Übergangs zum Wohnbereich für ein ganz besonderes Ambiente und wirkt frisch und modern.

Die Planung einer offenen Wohnküche

Die Planung von offenen Küchen bietet große Flexibilität. So nutzt diese Art der Küche knappen Raum perfekt aus, da zusätzliche Wände inklusive weiterer Wandfläche weggelassen werden können. Ein zusätzlicher Vorteil für Familien: Ist die offene Küche richtig geplant, bleiben die Kinder beim Kochen besser im Blickfeld.

Besonders zu empfehlen ist bei der Planung der Einbau einer Kücheninsel. Sie bietet zusätzlichen Platz zum Arbeiten und Verstauen von Küchenutensilien. Des Weiteren lässt sich eine räumliche Trennung zwischen Küchen- und Wohnbereich schaffen.

Eine gute Dunstabzugshaube sollte ebenfalls nicht fehlen. Sie verhindert die Verbreitung von Küchengerüchen im Wohnzimmer.

Wer es schafft, seine offene Küche harmonisch auf das Gesamtkonzept seiner Wohnung abzustimmen, wird durch ein besonderes Koch- und Wohnerlebnis belohnt.

Die möglichen Nachteile der offenen Küchen

Die Integration der Küche in den Wohnraum wird entgegen der Meinung vieler Befürworter oft auch als nachteilig angesehen.

Geäußert werden insbesondere folgende Bedenken:

//Tipp: Ein Kompromiss sind Schiebetüren, die unauffällig in der Wand der Küche verschwinden und nur bei Bedarf ausgefahren werden, etwa beim Kochen, wenn stärkere Gerüche entstehen.

Was du beachten solltest

Bei der Anschaffung offener Küchen ist es sehr wichtig, dass leistungsstarke und zugleich geräuscharme Küchengeräte integriert werden. Zudem kann der Geruchsbildung mit einer guten Lüftungsanlage bzw. Dunstabzugshaube entgegengewirkt werden.

Ob eine offene Küche bzw. eine Wohnküche für dich die richtige Wahl ist, hängt stark von deinen eigenen Ansprüchen und Bedürfnissen ab. Auch eine reguläre Küche bietet viele Vorteile – die Argumente solltest du vorher gründlich abwägen. Schau dir bei unseren Community-Mitgliedern an, wie sie ihre Küche gestalten, hol dir Tipps und lass dich inspirieren!