#pool
102 Fotos

Pool - Ideen

Egal ob spontane Erfrischung, Wassergymnastik oder Poolparty: einen Pool im Garten zu haben ist einfach großartig! Lass dich von den schönsten Gestaltungsideen für den eigenen Pool von unserer Community inspirieren.


AUS DER COMMUNITY
Neueste Fotos
weitere Fotos laden


Welche Varianten gibt es?

Nicht jeder hat die finanziellen Mittel und den Platz im Garten um sich einen Pool einbauen zu lassen. Zum Glück gibt es günstige Alternativen: Das Aufblasbecken und das Stahlrahmenbecken.

Der Pool aus Edelstahl besteht in der Regel aus einem Aufstellbecken, das heißt er kann relativ schnell auf- und wieder abgebaut werden. Die Becken mit Handlauf und einem Rahmen aus Edelstahl sind sehr stabil. Sie halten einen Winter im Garten ohne Probleme aus. Das Wasser wird je nach Bedarf frisch in das Schwimmbecken gefüllt. Die Edelstahl Pools können aber auch in die Erde gebaut werden. Die Stahlwände sind außen meist mit Kunststoff beschichtet und innen schutzlackiert. Die Innenhüllen gibt es in vielen verschiedenen Farben, wobei Blau die beliebteste Wahl ist.

Das Aufblasbecken wird oft als sogenanntes Planschbecken unterschätzt. Mittlerweile gibt es hochwertige Aufblasbecken, die auch Erwachsenen Freude bereiten können. Dennoch dienen sie eher der schnellen Erfrischung als sportlichen Verausgabungen.

Den Pool selber bauen:

Wer handwerklich begabt ist und Erfahrung hat, kann sich den Traum eines eigenen Pools im Garten auch selbst erfüllen. Im Baumarkt findest du individuelle Bausätze, die für Pools zusammengestellt sind. Dort kannst du auch tageweise kleine Bagger leihen. Das Becken wird aus Beton hergestellt und mit Baustahlmatten stabilisiert, anschließend mit Poolfolie abgedichtet und Nähte mit Aktiviermitteln verschlossen.

Wichtiges Zubehör und Ersatzteile

Sowohl eingelassene Schwimmbecken als auch Aufstellbecken aus Edelstahl benötigen einige Artikel als Zubehör. Bleibt das Wasser im Becken, muss die Wasserqualität regelmäßig geprüft werden. Unerlässlich für eine gute Wasserqualität sind dabei Filter und Pumpe. Eine mechanische Filteranlage ist eine effizientere Alternative zum oft schon im Pool integrierten Sandfilter. Die Pumpe saugt das Wasser an und führt es zum Filter, anschließend wird das gereinigte Wasser zurück in den Pool gepumpt. Wichtige Ersatzteile, wie Pumpe oder Handlauf, findest du im Baumarkt oder in speziellen Shops, die auf Artikel für den Pool spezialisiert sind.

Pools können entweder mit Fliesen oder einer Poolfolie ausgelegt werden. Die Poolfolie ist die günstigere Variante, wobei sie auch den Vorteil bietet, wetterfester als Fliesen zu sein. An Ästhetik muss dabei nicht eingebüßt werden: Poolfolie gibt es in tollen Designs und Farben. Der aktuelle Trend: Poolfolie in Sandoptik.

Die Pool Bilder in der Community machen Lust auf Sommer! Hol dir Inspiration, wie du dein eigenes Plansch-Erlebnis im Garten umsetzt oder lade ein Foto hoch, falls du schon stolzer Besitzer eines Pools bist.