#schiebevorhang
3 Fotos

Schiebevorhang - Ideen

Du hast genug von deinen alten, langweiligen Gardinen? Wie wäre es zur Abwechslung mit einem praktischen Schiebevorhang? Auf COUCHstyle findest du stilvolle Einrichtungsbeispiele mit Schiebevorhängen!


AUS DER COMMUNITY
Neueste Fotos

Was ist eine Schiebegardine?

Schiebvorhänge, auch als Schiebegardine bezeichnet, lassen sich vielfältig nutzen. Sie werden stückweise in einer Gardinenschiene befestigt. Entlang dieser ist ein Schiebevorhang flexibel beweglich und kann beispielsweise bei starkem Lichteinfall verschoben werden. Je nach Stoffart eignen sich auch zur kompletten Verdunklung von Räumen oder schützen vor neugierigen Blicken der Nachbarn.

Zweckentfremdete Gardinenschienen

Neben der klassischen Funktion als Gardine eignet sich ein Schiebevorhang auch dazu, einen Raum in mehrere Bereiche zu unterteilen, Getränkekisten und die Garderobe im Flur verschwinden zu lassen oder Schranktüren zu ersetzen. So verwandeln sich kleine Wohnprobleme mit einem Schiebevorhang ganz schnell in eine dekorative Lösung. Unordnung lässt sich im Handumdrehen kaschieren. Praktisch ist dies vor allem für kleine Schlafzimmer oder WG-Zimmer, in denen die Funktion mehrerer Wohnbereiche in einen einzigen Raum integriert werden müssen.

Tipp für kleine Räume

Wirkt ein massiver Schrank im Zimmer zu wuchtig, können Schiebevorhänge Abhilfe leisten. Offene Wandregale beherbergen die Kleidung und Schuhe übersichtlich und als Sichtschutz wird eine Schiebegardine angebracht. Die Kombination aus mehreren Gardinen kann hierbei besonders reizvoll wirken! Viele Schiebegardinen werden mit Motiven wie Tier-, Natur- oder Blumenprints gedruckt und ergeben so ein optisches Highlight.