#schlafzimmerbeleuchtung
21 Fotos

Schlafzimmerbeleuchtung - Ideen

Das Schlafzimmer ist ein Ort der Ruhe und Entspannung. Ein gemütliches Bett, Kommoden und der Kleiderschrank sind wichtige Elemente, die in eigentlich keinem Schlafzimmer fehlen. Doch gerade das Licht sorgt dafür, dass der Raum zur wahren Erholungsstätte wird. Neugierig, wie du für gemütliches Licht in deinem Schlafzimmer sorgst? Wir zeigen dir, worauf du bei der Schlafzimmerbeleuchtung achten solltest, um aus deinem Schlafzimmer den idealen Rückzugsort mit ansprechendem Licht zu schaffen. Lass dich bei COUCHstyle inspirieren.



AUS DER COMMUNITY
Neueste Fotos
weitere Fotos laden

Das richtige Licht im Schlafzimmer

Im Schlafzimmer verbringen wir viele gemütliche Stunden: Schlafen, lesen, entspanntes Arbeiten vom Bett aus und nicht zu vergessen die Kleiderwahl. Dinge, die zum großen Teil ausreichend Licht benötigen. Daher ist es bei der Schlafzimmerbeleuchtung ratsam, zunächst für eine allgemeine Beleuchtung zu sorgen. Dafür eignen sich mehrere Lampen auf einmal, die im Zusammenspiel das optimale Licht erzeugen. Für besonders gutes Licht sorgt beispielsweise eine Kombination aus Wand-, Pendel- und Tischleuchten.

Beleuchtung am Bett

Für ausreichend Licht am Bett können verschiedene Lampen verwendet werden. Am beliebtesten sind zweifelsohne Leuchten auf dem Nachttisch, da sich ihr Licht einfach an- und ausschalten lässt. Doch auch Wandleuchten spenden angenehmes Licht in den Abend- oder Morgenstunden.

Zu beachten ist hierbei, dass die Lampen individuell einstellbar sind. Sprich sich drehen, schwenken oder anders bewegen lassen, sodass sich die Beleuchtung ganz nach den aktuellen Bedürfnissen einstellen lässt. Zudem sollte das Licht auf keinen Fall blenden oder zu hell in der Temperatur sein. Ein weiches, dimmbares Licht ist hier empfehlenswert.

Licht am Kleiderschrank

Um stets alle Kleidungsstücke bei genügend Licht im Blick zu behalten, sind ergänzende Leuchten rund um den Schrank im Schlafzimmer eine gute Idee. Strahler oder andere Deckenleuchten schaffen zusätzliches Licht, wenn sie so ausgerichtet werden, dass sie bei geöffneten Türen in den Schrank leuchten.

Weitere Tipps zum Licht im Schlafzimmer

Nicht nur bei den Leuchten auf dem Nachttisch sollte darauf geachtet werden, dass das Licht nicht zu grell ist. Beim Licht im Schlafzimmer gilt es generell, eine angenehme und gemütliche Stimmung zu erzeugen. Daher sind Lampen mit Dimmfunktion eine hervorragende Wahl für das Schlafzimmer, da sich ihr Licht individuell anpassen lässt. Ebenfalls eine wohnliche und smarte Atmosphäre schafft indirektes Licht. Ergänzend zu der allgemeinen Beleuchtung im Schlafzimmer können daher Lampen zum Beispiel verdeckt hinter Möbelstücken oder einer Deckenabhängung installiert werden und so mit indirektem Licht tolle Effekte erzielen.