#sweatshirt
4 Fotos

Sweatshirt - Ideen

Früher beim Sport zur Jogginghosen getragen, ist es nun das It-Piece des Urban Chics. Das Sweatshirt erlebt ein High-Fashion Comeback und beschert uns damit –nach Birkis und Sneaker Hype – einen weiteren Comfy-Trend. Auf COUCH findest du lässige Looks mit dem Fashion Basic und Tipps, um den Messy-Look zu vermeiden. 


AUS DER COMMUNITY
Neueste Fotos

Basic Item als Eyecatcher

Traditionsgemäß wird das Sweatshirt mit Sneakern getragen – jetzt allerdings als Streetstyle und nicht als Teil der Sportmontur auf dem Weg ins Fitnessstudio. Der Urban Chic ist eine Kombination lässiger Basics, edlen Accessoires und Statement Pieces. Das Sweatshirt ist das Multi-Talent unter den Pullovern: Es ist zum einen schlicht genug um es als Basic Teil zur Grundlage eines stimmigen Outfits zu tragen und bietet gleichzeitig durch den schlichten Schnitt und die große Fläche Platz um selbst durch Farben oder Prints zum Statement Piece zu werden.

So kombinierst du das Sweatshirt

Sweatshirts lassen sich super easy kombinieren: Wie beim Hoodie besteht allerdings auch beim Sweatshirt die Gefahr des allzu bequemem wär-ich-doch-zuhause geblieben-Looks. Die Lässigkeit des Sweatshirts sollte deswegen mit classy Accessoires gebrochen oder gekonntem Materialmix streettauglich gestylt werden.

Die Hotpants zum Sweatshirt zeigt die Sommerbräune und greift das Understatement des Sweatshirts auf, ohne dass das Outfit messy wirkt. Das Sweatshirt über einer High Waist ist körperbetonter und erhöht den Style Faktor. Über der High Waist Mom Jeans wird man zur Queen der 90er Nostalgie – die man mit entsprechenden Schuhen zum Äußersten treiben kann. Sneaker-Ikonen wie Adidas Superstars komplettieren den Vintage-Look.

Stilbruch geht immer

Das Sweatshirt bietet die perfekte Vorlage für einen gekonnten Stilbruch. Mit Maxi Blazer, Statement Sonnenbrille oder Faltenrock ist das Sweatshirt ein Fashion Item alles andere als nur ein comfy Piece für den Netflix Abend. In Statementfarben und provokanten Sprüchen und Motiven spricht das Sweatshirt für sich selbst und kann mit einer schlichten Jeans und Lederjacke kombiniert für Aufregung sorgen 

DIY Sweatshirt Action

Wem das klassisch graue Sweatshirt zu schlicht ist, kann es blitzschnell mit ein bisschen DIY Trickserei dem eigenen Geschmack anpassen. Ein einfacher Trick: das Sweatshirt auf halber Höhe kürzen und es zu High Waist Jeans oder Rock tragen. Die romantische Alternative: von unten senkrecht in den Stoff schneiden und das Sweatshirt vorne knoten. Raffinierter ist das Ausschneiden der Ellbogenpartie in einem scharfen Dreieck.

Wie stylst du dein Sweatshirt? Im lässigen urban chic Look oder mit Maxi Blazer und Hotpants? Zeig uns deine Lieblingslooks mit dem stylischen Fashion Basic und lass dich von anderen Community Mitgliedern inspirieren!