#weihnachtskugel
9 Fotos

Weihnachtskugeln - Ideen

Weihnachtskugeln sind ein Muss zu Weihnachten. Dabei ist es völlig egal, ob man sie als Christbaumkugeln in den Weihnachtsbaum hängt oder die Kugeln anderweitig zum Beispiel im Adventskranz oder einem Weihnachtszweig verwendet. Denn Weihnachtskugeln bieten viele tolle Möglichkeiten zur Dekoration.


AUS DER COMMUNITY
Neueste Fotos

Woher die Tradition der Weihnachtskugeln und Christbaumschmuck genau stammt, lässt sich derzeit nur mit Legenden und Geschichten beantworten. Der Vorgänger vom heutigen Weihnachtsbaum ist demnach der Paradiesbaum (Paradeisl). Er wurde im 18. Jahrhundert traditionell mit Äpfeln, Nüssen und weiteren Back- und Zuckerwaren geschmückt. Allerdings konnte sich nicht jeder einen solchen Christbaumschmuck aus Lebensmitteln leisten. So wurde eine Alternative aus Glas für den Weihnachtsbaum geschaffen. Der erste bislang dokumentierte Auftrag über sechs Duzend Weihnachtskugeln stammt aus dem Auftragsbuch eines deutschen Gläsers im Jahr 1848.

Heute gibt es Weihnachtskugeln in allen Größen, Farben und Preisklassen.

Was sich jedoch nicht geändert hat, ist der Spaß der Kinder, den sie beim Selberbasteln von Christbaumschmuck und Kugeln haben. Am einfachsten geht es mit einer schlichten, einfarbigen Weihnachtskugel. Die Weihnachtskugel kann zum Beispiel mit speziellen Stiften bemalt und mit Glitzer oder Perlen beklebt werden. Sind die eigens gebastelten Christbaumkugeln fertig, wird das Schmücken vom Weihnachtsbaum zu einem richtigen Highlight.

In Anbetracht der verschiedensten Kugeln, deren Dekore und Motive als schön befunden werden, fällt die Entscheidung nicht leicht. Wir möchten Euch bei der Entscheidung helfen. Unsere Favoriten an Weihnachtskugeln findet ihr hier.