#gartenhaus
18 Fotos

Gartenhaus - Ideen

Ein Gartenhaus ist für jeden Garten eine Bereicherung. Vollkommen egal, ob es sich um einen kleinen Schrebergarten oder einen großen Garten am Eigenheim handelt. Auf COUCHstyle findest du viele kreative Gestaltungsideen rund um das Thema Gartenhaus!



AUS DER COMMUNITY
Neueste Fotos
weitere Fotos laden

Die Funktionen, die Gartenhäuser einnehmen, sind vielfältig. Die Nutzung reicht vom Gerätehaus, Spielhaus für die Kinder, einem zusätzlichen Hobbyraum, über ein Gästehaus bis hin zur Gartensauna. Lass dich von unserer Community inspirieren und finde heraus, welche Art Garten- oder Gerätehaus für deinen Garten sinnvoll ist.

Welche Art von Gartenhaus passt zu mir?

Gartenhaus ist nicht gleich Gartenhaus. Neben Gerätehaus und Gartenlaube gibt es unterschiedlichste Modelle, die sich durch die Bauweise, die Art des Daches und das verwendete Material unterscheiden. Die Auswahlmöglichkeit zwischen Kunststoff, Metall oder robustem Holz deutet die Vielfalt bereits an, in der Gartenhäuser erhältlich sind. Zudem ist die Nutzungsweise ausschlaggebend für die Kaufentscheidung: Soll das Gartenhaus beispielsweise als Laube genutzt werden, sollte genügend Platz für eine kleine Sitzgruppe und anderes Mobiliar vorhanden sein. Als Geräteschuppen kann es wiederum gern kleiner ausfallen, damit es sich unauffällig in den Garten einfügt.

Aus welchem Material kann ein Gartenhaus bestehen?

Eine sehr beliebte Variante sind Gartenhäuser aus Holz. Soll das Gartenhaus aus Holz bestehen, lassen sich grundsätzlich das Blockhaus, das Blockbohlenhaus und das Holzhaus aus einfachen Holzlatten unterscheiden:

Block- und Blockbohlenhaus bestehen beide aus Blockbohlen. Der Unterschied liegt in der Konstruktion der Wände und der Bohlenstärke. Das Blockbohlenhaus besitzt einen Holzrahmen, der nur mit Holzbohlen verkleidet ist. Die Außenwände eines echten Blockhauses bestehen komplett aus Blockbohlen.

Ein Gartenhaus aus einfachen Holzlatten ist etwas kostengünstiger. Einfache Latten aus Holz eigenen sich besonders dann, wenn das Gartenhaus lediglich als Gerätehaus genutzt werden soll und keine zusätzliche Isolierung notwendig ist.

Soll das Gartenhaus als Wohnraum genutzt werden, eignen sich eher die ersten beiden Varianten. Bei diesen wird der Innenraum durch das dichte Ansetzen der Hölzer, besser vor Kälte und Zugluft geschützt. Gemeinsam haben alle Häuser aus Holz jedoch, dass sie einen an die Natur angepassten Charme vermitteln. So werten sie den Garten auf natürliche Weise optisch auf.

Gartenhäuser aus Metall oder Kunststoff

Alternative zu einem Gartenhaus aus Holz ist ein Gartenhaus aus Metall oder Kunststoff.

Je nach Größe eignet sich dieses allerdings eher als Gerätehaus oder Schuppen:

Ein Gartenhaus aus Kunststoff ist aufgrund seines witterungsbeständigen Materials erheblich pflegeleichter als der Baustoff Holz. Die Reinigung mit Wasser sollte in den meisten Fällen ausreichen.

Ein Gartenhaus aus Metall punktet im Vergleich zu Holz oder Kunststoff mit einer ausgeprägten Stabilität und extremer Langlebigkeit.

Mögliche Dacharten

Wie bei einem Wohnhaus stehen auch für ein Gartenhaus unterschiedliche Dacharten zur Verfügung. Unterscheiden lassen sich überordnend Spitzdächer und Flachdächer. Beiden Varianten lassen sich verschiedene Möglichkeiten zuordnen:

Ist eine Genehmigung für den Bau eines Gartenhauses notwendig?

So unterschiedlich Gartenhäuser auch sein mögen, eines haben sie dennoch gemeinsam: Sie benötigen ein vernünftiges Fundament. Dazu gehört nicht nur die Vorbereitung des Bodens, sondern vielmehr auch die rechtliche Absicherung. Bitte unbedingt checken, ob eine Baugenehmigung für den Garten benötigt wird! Je nach Bundesland können diesbezüglich unterschiedliche Regelungen bestehen. Ist dies geklärt, kann es endlich losgehen mit dem Hausbau. Viel Spaß beim Werkeln!