#pergola
16 Fotos

Pergola - Ideen

Eine Pergola ist ein toller Blickfang für deinen Garten: Ob als Rankhilfe für deine Pflanzen oder Terrassenüberdachung kann sie an verschiedenen Stellen zum Einsatz kommen. Unsere Community-Mitglieder zeigen dir stilvolle Gestaltungsideen, die deine Pergola perfekt in Szene setzen.



AUS DER COMMUNITY
Neueste Fotos
weitere Fotos laden

Schon seit der Antike dient die Pergola zur Verzierung von Häusern und erfreut sich bis heute großer Beliebtheit als klassisches Element im Garten. Die Pergola, lateinisch Vorbau oder Anbau, war ursprünglich als Rankhilfe für Pflanzen gedacht. Heute dient sie zudem als dekoratives Element im Gartenbau und ist eine gute Alternative zur Überdachung einer Terrasse.

Was ist eine Pergola?

Ein ursprünglich nach oben hin halb offenes Gebilde aus Holz. Heute wird sie oftmals in Kombination mit einem (angedeuteten) Dach als Terrassendach eingesetzt. Wird sie von Pflanzen wie Efeu oder Wildreben umrankt, sorgt sie für märchenhaften Charme im Garten.

Unterschieden werden können räumlich zwei Arten von Pergolen:

Arten der Konstruktion

Betrachtet man die Konstruktion, lassen sich ebenfalls zwei Arten unterscheiden:

Als eine Variation der Pergolakassette kann man die Pergola Markise bezeichnen.

Wie der Name bereits ankündigt, ist diese eine Kombination aus Pergola und Markise. Herkömmliche Markisen sind fast freischwebend, da sie nur an der Hauswand befestigt werden. Diese Art verfügt dagegen über Stützpfeiler an den Seiten. Hierdurch erhält sie viel Stabilität. Die Vorteile:

Die verschiedenen Variationen der Überdachungen bringen natürlich auch unterschiedliche Materialien mit sich. Je nach Stil und integrierter Elektronik wird meist Holz, Metall, Kunststoff oder Aluminium verwendet. Auch Kombinationen aus den Materialien sind möglich. So sollten beispielsweise die Posten einer Holzpergola im Garten oberhalb des Bodens befestigt oder alternativ mit witterungsfesten Einschlagbodenhülsen versehen werden. Nur so kann verhindert werden, dass das Holz die Flüssigkeit im Boden aufnimmt und verrottet.