#hauswirtschaftsraum
14 Fotos

Hauswirtschaftsraum - Ideen

Sitzt du gerade an der Planung deines Hauses oder deiner Wohnung und möchtest das Beste aus den Räumen herausholen? Dann solltest du unbedingt an einen Hauswirtschaftsraum denken! Unsere Community zeigt dir, wie dieser praktische Raum am effektivsten gestaltet werden kann.


AUS DER COMMUNITY
Neueste Fotos
weitere Fotos laden
Ähnliche Fotos

Ein Hauswirtschaftsraum ist nicht nur für Häuslebauer wichtig, auch Wohnungsbesitzer können sich einen solchen einrichten, sofern genügend Zimmer vorhanden sind.

Was ist ein Hauswirtschaftsraum?

Ein Hauswirtschaftsraum dient der Unterbringung von notwendigen Haushaltsgegenständen zur Hausarbeit. Auch das Bad oder die Küche kann ein Hauswirtschaftsraum entlasten, da in diesem größere Geräte, wie die Waschmaschine, einziehen können und in den anderen Räumen somit Stellfläche frei wird.

Ob Waschmaschine, Wäscheständer, Reinigungsmittel, Staubsauger, Lebensmittelvorräte, oder Werkzeuge, sie alle müssen bestmöglich untergebracht werden, ohne dass die übrige Einrichtung optisch gestört wird. Und das, obwohl Wohnraum immer kleiner wird, dafür aber umso teurer. Besonders in Häusern oder Wohnungen ohne Stauraum im Keller oder auf dem Dachboden ist ein Hauswirtschaftsraum praktisch.

Neben der Unterbringung von Haushaltsgeräten kann ein Hauswirtschaftsraum auch zum Wäschetrocknen genutzt werden. Achte aber darauf, dass nasse Wäsche viel Feuchtigkeit abgibt und insbesondere die Wände geschützt werden müssen. Beim Hausbau sollte also an ein Fenster für den Hauswirtschaftsraum gedacht werden. Alternativ kann aber auch ein Luftentfeuchter eingesetzt werden.

Wie richte ich einen Hauswirtschaftsraum ein?

Es soll möglichst viel in einem Hauswirtschaftsraum platziert werden können, ohne dass er zugestellt wirkt. Das Wichtigste beim Einrichten ist daher die Funktionalität. Ein geordnete Aufbewahrung erleichtert dir die Arbeit und schafft Stauraum. Dazu gibt es bereits viele Einrichtungsgegenstände, wie Regalsysteme oder platzsparende Wäschetürme, die speziell für moderne Hauswirtschaftsräume entwickelt wurden. Daneben müssen natürliche Waschmaschine, Trockner und Co. in den Raum Platz finden. Waschmaschinen sehen nie gut aus? Muss nicht sein! Schau dir mal diese schöne Lösung von Community-Mitglied Dreieckchen an. Diese kleinen Elemente machen den Raum zusätzlich schöner:

Wo ist der optimale Ort für den Hauswirtschaftsraum?

In der Regel neben der Küche. Denn von der Küche aus besteht schnell Zugriff auf Vorräte, Reinigungsutensilien oder die Wäschespinne, sollte diese aufgrund mangelnder Wasseranschlüsse im Hauswirtschaftsraum in der Küche eingebaut sein. Vorteilhaft ist zudem ein direkter Zugang zum Garten. So kannst du die Wäsche auch ohne Umwege im Garten aufhängen oder zusätzliche Arbeitsgeräte für den Garten unterbringen.

Die Waschküche: Mach dir Bügeln & Waschen ein bisschen schöner

Schon klar, der Hauswirtschaftsraum wird nicht das Design-Highlight der Wohnung werden. Nichtsdestotrotz kann man sich die Zeit am Bügelbrett oder beim Waschen durch schöne & praktische Einrichtung so angenehm machen wie möglich! Lass dich dafür in der Community inspirieren.